Onlinegottesdienste Heiligabend - Thomaskirche Kempen

Direkt zum Seiteninhalt
Online-Gottesdienste an Heiligabend
Am Heiligen Abend wird es keinen Gottesdienst in der Thomaskirche geben. Stattdessen werden zwei Videogottesdienste zu sehen sein:

Ab 15.00 Uhr „Murks wunderbare Erlebnisse zur Heiligen Nacht“ – die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht des kleinen Schafes Murks, das Wunderbares erlebt. Das Kindergottesdienstteam aus Kempen gestaltet zusammen mit Stefanie Hollinger diesen digitalen Heiligabendgottesdienst. Die Bilder zu dieser Geschichte zeichnet der Designer Henning Lindeke, früher selber Kindergottesdienstkind und langjähriges Mitglied im Posaunenchor.

Ab 16.00 Uhr wird ein Weihnachtsgottesdienst aller drei Kempener Gemeinden ( auch mit festlicher Weihnachtsmusik) ins Netz gestellt. Die Dreharbeiten dazu sind schon angelaufen. Innerhalb des Gottesdienstes wird an Stelle der Verlesung der Weihnachtsgeschichte in der Kirche die „Kempener Weihnachtsgeschichte“ zu sehen sein.
Menschen aus Kempen, St. Hubert und Tönisberg lesen jeweils einen Satz der lukanischen Weihnachtsgeschichte aus der Bibel der Thomaskirche an unterschiedlichen Orten unserer Stadt: auf dem Buttermarkt, auf dem Wartsberg, im Kindergarten, vor dem Krankenhaus…

Die Botschaft „Fürchtet euch nicht“ aus der Weihnachtsgeschichte wird dabei besonders hervorgehoben.
                 
Lassen Sie sich überraschen!

Als kleine Einstimmung finden Sie nachfolgend ein paar Fotos von den Dreharbeiten
Fotos von den Dreharbeiten
Fotos: Karin Schenk / Renate Wehner
Online-Gottesdienst an Heiligabend - ab 16.00 Uhr
Weihnachtsgottesdienst der drei Kempener Ev. Gemeinden
Murks' wunderbare Erlebnisse zur Heiligen Nacht - ab 15.00 Uhr
Online-Kindergottesdienst an Heiligabend
Zurück zum Seiteninhalt